Beschattung

Sonne dann, wenn Sie sie wollen

Grundsätzlich gibt es drei Beschattungsvarianten - Außenbeschattung, Beschattung zwischen den Scheiben und Innenbeschattung. Auch hier bietet sich die Möglichkeit einer elektrischen Steuerung, sowie die Installation verschiedener Sensoren, z. B. für Helligkeit, Regen und Wind.

 

Die wirkungsvollste Beschattung ist die Außenbeschattung. Diese Variante blockt bis zu 80% der eintreffenden Sonnenstrahlen außerhalb der Scheibe ab, sodass im Wohn-Wintergarten selbst weniger Wärme entsteht. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten – Rollos, Jalousien, Markisen oder Raffstores.

 

Platzsparend, sauber, pflegefrei und ein geringer Wartungsaufwand sind die besonderen Merkmale dieser Beschattung. Bei der Beschattung zwischen den Scheiben werden 70% der Sonnenstrahlen außerhalb der Scheibe absorbiert. Ein nachträglicher Einbau ist hier jedoch nicht möglich.

 

Bei der Innenbeschattung steht vor allem der Sichtschutz im Vordergrund. Ein wesentlicher Vorteil dieser Variante liegt darin, dass Plissee, Faltstores, Jalousien, etc. nicht den Witterungseinflüssen ausgesetzt sind. Mit 30 bis 60% Absorption liegt die Innenbeschattung deutlich hinter der Außenbeschattung und der Beschattung zwischen den Scheiben.